Wir haben uns die Tanita BC 601 genau angeschaut. Was dabei herausgekommen ist, erfährst du jetzt exklusiv hier. Ich sage dir vorweg nur eins: Das Ergebnis war mehr als überraschend.

Doch langsam und eins nach dem anderen.

Was ist die Tanita BC 601?

Bei der Tanita BC 601 handelt es sich um eine der am häufigsten gekauften Körperfettwaagen der Welt. Das ist insofern verwunderlich, da sie ziemlich teuer ist. Wer sie kauft, muss circa 150€ ausgeben. Viele Interessenten entscheiden sich für günstigere Modelle und dennoch ist sie ein Verkaufsschlager.

Eine Besonderheit ist, dass das Modell über zwei Handsensoren und vier Fußsensoren verfügt. So kann der ausgesendete Strom vergleichsweise gleichmäßig durch den Körper fließen. Das erhöht die Präzision der Messungen.

Hinzu kommt, dass die Tanita B

Photo of a woman back side standing on the scales in the clinic and checking her weight, healthy lifestyle, dieting and loosing weight concept

C 601 eine der wenigen Körperfettwaagen ist, die ein Farbdisplay hat. Das ist zwar eine unnötige Spielerei, lässt sie jedoch deutlich edler und hochwertiger erscheinen.

Ein weiterer Unterschied zu preisgünstigeren Modellen mit Handsensoren ist, dass die Tanita BC 601 ein herausnehmbares Handteil hat, welches mit einer dünnen Schnur mit dem Fußteil verbunden ist. Viele günstigere Modelle haben eine dicke, gewellte Verbindung. Die dünne, metallfarbene Schnur fährt automatisch ein und aus und macht einen super Eindruck.

Wie präzise ist die Tanita BC 601?

Eine Körperfettwaage muss in erster Linie präzise sein. Doch ist das hier der Fall?
Da Handsensoren verbaut wurden, ist sie deutlich genauer als alle Modelle ohne Handsensoren. Das gilt vor allem dann, wenn der Benutzer unförmig ist. Bei viel Muskelmasse, viel Fettmasse, oder einer ungleichmäßigen Verteilung machen Handsensoren einen riesigen Unterschied aus.

Ebenfalls zu erwähnen ist allerdings, dass keine Körperfettwaage 100% genau ist. Man muss stets mit geringen Abweichungen rechnen.

Wenn man ein hochwertiges Modell wie die Tanita BC 601 vor sich hat, kommt es vor allem auf die Benutzung an. Sie muss auf einem harten und gerade Untergrund aufgestellt werden. Die Füße dürfen nicht nass, aber auch nicht vertrocknet sein.

Wasser, welches beispielsweise nach der Dusche an den Füßen haften bleiben könnte, muss sorgfältig abgetrocknet werden. Etwas Feuchtigkeit von einer Bodylotion ist jedoch förderlich.

Die perfekte Körperhaltung

Wer seinen Körperfettanteil mit der Tanita BC 601 ermitteln möchte, muss darauf achten, dass das Handteil mit beiden Händen gegriffen und die Arme anschließend gerade nach vorne vom Körper gestreckt werden müssen. Zwischen Oberkörper und Armen muss ein 90 Grad Winkel herrschen.

Anschließend darf man sich nicht bewegen, bis die Messung erfolgt ist.

Tanita BC 601 Test – Top oder Flop?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.